Ein selbständiger Grafiker war auf der Suche nach eine günstigen und leistungsstarken Absicherung für das Risiko Berufshaftpflicht und Vermögensschadenhaftpflicht. Dabei bediente er sich einem persönlichen Kontakt zu einem Versicherungsvertreter. Über diesen erhielt der Grafiker den Versicherungsschutz und das Angebot für die Vermögensschadenhaftpflicht. Vom Grafiker erhielten wir im Sinne des Prüfens den Auftrag, uns der Sache an zu nehmen. Nach unserer Recherche ergaben sich Fehler in der Absicherung, die bei einem Schaden zu Problemen in der Schadenregulierung geführt hätten, denn der Grafiker war mit einem falschen Berufsbild versicherungstechnisch bewertet worden. Zusätzlich war diese Absicherung auch noch zu teuer. Nachdem wir unsere Recherche abgeschlossen hatten, ergab sich eine bedarfsgerechte Absicherung über die KONZEPTMAKLER und gleichzeitig hatte der Grafiker für die Absicherung auch mehrere hundert Euro eingespart.

Ihr Anliegen: